Chorchester beim Katholikentag 2018 in Münster

Das Chorchester-Projekt, an dem 220 Schüler aus 14 bischöflichen Schulen des Bistums Münster teilnahmen, hatte ein respektables Programm zum Thema „Friede auf Erden – Dana nobis pacem!“ zusammengestellt mit Werken für Chor und Orchester von Mendelssohn, Händel, Rutter, Part, Jenkins, u.a. Dabei waren auch zwei Lieder für Chor und Orchester von Peter F. Schneider aus der Kantate „Tochter Zion“, die die alttestamentliche Vision vom Frieden für Jerusalem und die Welt besangen. Vorbereitet hatten sich die jungen Musiker und Sänger auf der Jugendburg Gemen. Neben den sehr engagierten und gelungenen Musikbeiträgen vertiefte eine Schauspielgruppe mit eigenen, szenisch interpretierten Texten auf originelle und betreffende  Weise ihre Gedanken zum Thema Unfrieden – Frieden. Den Dank von Weihbischof Christoph Hegge am Schluss bestätigte das Publikum mit großem Beifall.

Tagged