Danklied der Hanna

2,65 34,00 

Das 1. Buch Samuel berichtet, dass Hanna nach der nicht mehr zu erwarten-den Geburt ihres Sohnes Samuel, des späteren Propheten, ihr Danklied anstimmt. Diese große Freude ist es, die sie zunächst feierlich und innig, dann mit tänzerischem, manchmal auch musicalartigem Überschwang singen lässt. Am Schluss dann die Worte, die, wie das ganze Lied, das Vorbild für das Magnificat der Maria werden sollten: „Er hebt empor aus dem Staub den Schwachen, der im Schmutz liegt, und führt ihn zum Ehrenplatz bei den Edlen seines Volkes.“

Besetzung: 4-sti. Chor SATB, Orchester · Dauer: ca. 7 min

Zum Kennenlernen

12,00 
2,65 

Lieferzeit: Standard (10 Tage)

34,00 

Lieferzeit: Standard (10 Tage)

Artikelnummer: 13-093 Kategorie: